Seit Herbst 2015 überarbeitet Butterfly sukzessive das Design der Belagcover. Das neue Motiv zeigt einen unterschiedlich-farbigen Kreis vor schwarzem Hintergrund. Der Schritt zu einem neuen Design ist indes nicht leicht: So ist diese vermeintlich simple Umstellung ein Ausdruck der Butterfly-Philosophie und einer Menge Arbeit aller Beteiligten..

 Ein Gastbeitrag von Tamasu Butterfly Japan

 

Logo AErster Schritt: Neues Logo

 

Das typische Butterfly-Logo (zwei Flügel) erfuhr schon im Frühjahr 2014 eine Überarbeitung, die offiziell bei der Eröffnung der Mannschafts-WM in Tokyo vorgestellt wurde. Die Umstellung auf das neue Logo war die erste Änderung im Butterflydesign seit 23 Jahren.

Das neue Flügellogo symbolisiert einen ausgewachsenen Schmetterling, der seine Flügel zum Flug öffnet.

Kernsatz der Butterfly-Firmenphilosophie

“Imagine that the player is the flower and we would like to be butterflies flying around the flowers providing them with their essential needs.”

In etwa: „Stellen wir uns vor, der Spieler sei eine Blume. Wir wollen die Schmetterlinge sein, die ihn umschwirren und mit allen Notwendigkeiten versorgen.“

Dieses Motto des Firmengründers Hikosuke Tamasu, ist seit vielen Jahren der Leitsatz aller Butterfly-Mitarbeiter. Der Satz begleitete die Entwicklung des SRIVER, der eine Wende im Tischtennissport einleitete. Er machte die BRYCE Revolution mit und brachte die TENERGY Serie heraus, indem er half, die Spring Sponge Technologie zu entwickeln.

„Wir möchten Spieler stets mit dem für sie besten Material versorgen; Verantwortung und Leidenschaft sind jene Antriebsenergie, die Butterfly beständig vorantreibt.“

Feuerwerk und Designüberlegung

DMA-JK_TENERGY05

Das neue Logo, umringt von farbigem Feuerwerk, dessen Farben entspringen dem jeweils alten Cover entspringen, zieren das neue Belagcover. Nicht ohne Hintergrund: Ein Feuerwerk symbolisiert sowohl die individuelle Energie als auch die Schönheit im Zusammenspiel der Farben. Das Feuerwerk zeigt die Intentionen von Butterfly.

Und es gibt eine weitere Bedeutung. Das Feuerwerk besteht aus vielen ausstrahlenden Linien. Der Kreis aus Linien vereint die Gegensätze „Stabilität“ und „Instabilität“. Ein Kreis ist eine komplette Figur, die Universalität und Gleichmäßigkeit ausstrahlt, gleichzeitig aber unberechenbar bleibt. So kann ein runder Ball zum Beispiel in alle Richtungen rollen.

Butterfly will als Firma beständig und besonders zuverlässige Produkte entwickeln, gleichzeitig aber beweglich bleiben und aufgeschlossen dem Zeitgeist begegnen.

Bevor das neue Design jedoch zur beschlossenen Sache wurde, standen viele Ideen auf dem Prüfstand. Doch alle wurden nacheinander abgelehnt: Entweder sie zeigten nicht genug Energie oder waren zu wenig universell. Mehr als 6 Monate gingen ins Land ohne endgültigen Beschluss. Und danach verstrich noch einmal ein ganzes Jahr, ehe die Idee global umgesetzt werden konnte.

Butterfly nutzt die fortschrittlichste Hologramm-Drucktechnologie und eine neue High-Tech Verpackungsmaschine

new_package_design_close-up_exampleDas Gesamtdesign ist erstaunlich detailliert ausgearbeitet. Die Hologrammfolie in Form des Flügellogos in der Mitte erfüllt zwei Funktionen: Zum Einen wertet es das Logo optisch auf, zum Anderen dient es als Echtheitsmerkmal, denn die spezielle Hologramm-Drucktechnik ist nur sehr schwer zu fälschen. Die Suche nach einer Drucktechnologie, die diese Aufgabe meistern konnte, gestaltete sich jedoch sehr aufwendig.

Schließlich fand sich ein Anbieter für Drucktechnik, der sowohl mit der neuesten Hardware, einer High-Tech Druckmaschine aus deutscher Herstellung, als auch mit der nötigen Erfahrung und dem Know-How für die — selbst für Profis — sehr anspruchsvolle Drucktechnik ausgestattet war.

Damit war das erste Problem gelöst, leider tat sich direkt das zweite auf: Nicht nur das Design, auch die Verpackung selbst wurde überarbeitet. Wo früher die Belagverpackung in Hologrammfolie gewickelt wurde, dient die neue Verpackung jetzt selbst als Hülle — gewissermaßen mit eigenem Rückgrat. Dadurch wurde die Butterfly-eigene Verpackungsmaschine im Zuge des neuen Designs obsolet.

DMA-machineDas Technikerteam von Butterfly wurde mit der Aufgabe betreut, eine neue und für die Aufgabe geeignete Verpackungsmaschine zu entwerfen. Diese neue Maschine, ein Unikat und eine Eigenentwicklung, machte nicht nur die Verpackung mit neuer Struktur möglich, sondern automatisierte weitere Arbeitsprozesse, die vorher manuell ausgeführt wurden.

Zum Beispiel misst die Maschine die Dicke des Schwamms und trägt die Daten direkt in die dafür vorgesehenen Felder auf dem Schwamm und auf der Verpackung ein. Die hochpräzise Maschine wurde in ständigen Tests auf ihre Funktion und Ausfallsicherheit geprüft und ging als beste Verpackungsmaschine in der Geschichte von Butterfly in Betrieb.

 

 

2015.11.11:ラバーパッケージ一覧Im Gesamtsortiment von Butterfly finden sich aktuell 40 Beläge. Die Verpackung aller Beläge zu vereinheitlichen und dabei die Individualität und Charakteristik jedes Belags abzubilden und beizubehalten, war die erste solche Unternehmung von Butterfly in 65 Jahren.
DMA-JK_BRYCEHIGHSPEED

Die Ideenfindung und Umsetzung war ein Projekt des Gesamtkonzerns und konnte nur umgesetzt werden, da alle Mitarbeiter sich einbrachten und an einem Strang zogen. Ähnlich wie im Tischtennissport sind Leidenschaft und Teamwork ausschlaggebende Faktoren für die erfolgreiche Umsetzung.

Wenn die Qualität und die Leistung die Substanz eines Belags darstellen, dann ist die Verpackung gewissermaßen sein Gesicht. Man sagt, das Gesicht einer Person zeigt ihr Innerstes. Daher zeigt das Gesicht der Verpackung die inneren Werte und die Qualität des Produkts.

 

Über den Autor

Seb

Sebastian begann mit dem Tischtennissport mit 11 Jahren und schaffte es bis in die 5. deutsche Liga. Aktiv im Profisport ist er dennoch: Seit 2011 arbeitet Sebastian als TV-Kommentator für die ITTF und berichtet Live von den großen internationalen Turnieren. Seit 2014 ist er Teil des Butterfly-Teams und arbeitet im Export und Marketing als Übersetzer und Lektor.

Verwandte Artikel