In der Öffentlichkeit stehen oft nur die Profitrainer in den Bundesligen und Verbänden. Aber gerade die Trainer an der Vereinsbasis, die mit Kindern und Jugendlichen, Senioren oder Behinderten arbeiten, leisten ganz entscheidende Arbeit für unseren geliebten Sport. Denn hier wird der Grundstein für die weitere Entwicklung gelegt. Deshalb hat Butterfly die Aktion Basistrainer des Jahres ins Leben gerufen. Damit soll den Trainern an der Basis eine größere öffentliche Plattform und Anerkennung geboten werden.

Werner Sigmund ist Butterfly-Basistrainerin des Jahres 2016

Nach Markus Reiter 2014 und Sabrina Hommel 2015 (beide aus Hessen) hat diesmal ein Trainer aus Bayern die namhaft besetzten Jury überzeugt. Neuer Butterfly‑Basistrainer des Jahres 2016 ist Werner Sigmund, der in der Nähe von München wohnt. Er  ist 32 Jahre alt und hat erst als Erwachsener im Urlaub 2008 seine Liebe zum Tischtennis entdeckt. Während seiner Ausbildung als C-Trainer hat er das Jugendtraining beim TSV Neuried übernommen und kontinuierlich und sehr erfolgreich weiter ausgebaut. 2015 hat Werner Sigmund auch die Trainer B-Lizenz erworben.

Jury-Mitglied und DTTB Sportdirektor Richard Prause

Besonderes Projekt

Ein ganz besonderes Projekt hat die Jury sehr beeindruckt: Werner Sigmund veröffentlicht über einen eigenen Youtube-Channel unter dem Projektnamen „3T Table Tennis Training“ und über Facebook Ausschnitte aus dem Jugend-Tischtennis-Training. Ein Trailer mit einigen Ausschnitten aus seinem Videoprojekt hat beispielsweise auf Facebook bislang fast 280.000 Menschen erreicht, wurde über 105.000 Mal abgespielt und wurde über 2.100 Mal geteilt.

Tolles Engagement

Rüdiger von Berg, Butterfly

Werner ist ein tolles Beispiel für das Engagement von Trainern im Tischtennissport, die für neue Impulse nicht nur in ihren Vereinen sorgen, sondern über die neuen Medien auch überregional anderen Tischtennis-Fans zugänglich machen.

Der Titel ist mit einer Ausrüstung mit Butterfly-Materialien im Gesamtwert von 1.000 Euro verbunden.

Die Ehrung wurde am 29. Januar 2017 in Grenzau im Rahmen des TTBL-Klassikers TTC Grenzau gegen Rekordmeister Borussia Düsseldorf durch Jury-Mitglied und DTTB-Sportdirektor Richard Prause und Rüdiger von Berg, Verkaufsleiter von Tamasu Butterfly Europa, vor einer großen Kulisse vorgenommen.

Die Preisträger 2016

  • Werner Sigmund, Neuried (Bayern)
  • Markus Frankenfeld, Magdeburg (Sachsen-Anhalt) und Peter Luthardt, Gievenbeck / Münster (Nordrhein-Westfalen)
  • Silvio Nasdala, Moritzburg (Baden-Württemberg) und Florian Trattnig, Edenkoben (Rheinland-Pfalz)

Die Jurymitglieder 2016

Richard Prause (DTTB Sportdirektor), Helmut Hampl (Cheftrainer DTTZ und U23), Dana Weber (Bundestrainerin Mädchen), Frank Schönemeier (Landestrainer TTV Niedersachsen) und Gert Zender (Vorsitzender des Verband Deutscher Tischtennis-Trainer e.V.)

Werner Sigmund – Borussen Profis freuen sich mit

Über den Autor

Frank

Vom Kindergarten bis zur Uni stand er hochambitioniert am Tisch. Heute sitzt der Werbetexter und Japanisch-Übersetzer am Tisch – und setzt sich für das Online Marketing von Butterfly mit allen Themen auseinander, die die Tischtenniswelt bewegen.

Verwandte Artikel